Zündstoff Rotating Header Image

Kommunikation

Immer erreichbar sein – wie Smartphones unser Leben bestimmen

Ein Kommentar von Zündstoff-Mitarbeiterin Ann-Christin Meier

In der heutigen Zeit nimmt die Bedeutung aktueller und moderner Smartphones immer mehr zu. Sie zählen mittlerweile als notwendiges Statussymbol mit dem man sich identifiziert. Keine freie Minute vergeht in der Jugendliche, als auch vermehrt Erwachsene, auf das Handy-Display schauen.

Neue Nachrichten rund um die Uhr

Rund um die Uhr treffen neue Nachrichten ein, man muss permanent und schnellstmöglich zurückschreiben, sonst könnte der Andere möglicherweise enttäuscht sein. Diese ständige Erreichbarkeit fördert zusätzlich noch Stress und Unzufriedenheit. Manchmal ist es nämlich einfach mal besser, keine Ahnung von bestimmten Gruppengesprächen oder anderen unnötigen Spamnachrichten der Freunde zu haben.

Soziale Kontakte leiden unter multifunktionstüchtigen Handys

Da viele nur noch in freier Zeit auf das multifunktionstüchtige Handy fokussiert sind, anstatt sich beispielsweise mit Freunden persönlich zu unterhalten, leiden soziale Kontakte ebenso immer mehr darunter. Unterhaltungen finden dann meistens per Smartphone statt. Außerdem verschwendet man viel Zeit, in der man Nützlicheres tun könnte oder sich einfach entspannen könnte. Neben diesen Punkten ist man oftmals bei Gesprächen ziemlich abgelenkt und nimmt meistens nicht richtig daran teil.

Smartphones haben auch Vorteile

Natürlich gibt es auch einige Vorteile der Smartphones, denn sie erleichtern einige Kommunikationswege erheblich. Zudem bieten sie weitere nützliche Funktionen ohne die man heute schon gar nicht mehr auskommen möchte. Dennoch wäre es sinnvoll, sein Handy öfters mal wegzulegen oder für eine „handyfreie“  Pause einzulegen. Möglicherweise empfindet man dies als sehr entspannend und reduziert in Zukunft die Nutzung.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− acht = 1