Zündstoff Rotating Header Image

Literatur

Packender Katastrophenroman

„Blackout“ bietet Spannung bis zur letzten Seite – Ein Buchtipp von  Zündstoff-Mitarbeiter Tim Hostert

Als es an einem kalten Februartag zu einem Stromausfall kommt, denkt sich der italienische Informatiker und Hacker Piero Manzano nicht viel dabei. Ein Stromausfall kommt ja schon mal vor. Doch der Strom kommt und kommt nicht wieder, und Manzano wird bewusst, dass der Strom nicht nur in seiner Stadt weg ist, sondern in ganz Europa. Und niemand weiß, wann der Strom wiederkommt. Oder warum er überhaupt wegbleibt. Und die Strombetreiber können ihre Kraftwerke auch nach mehreren Tagen nicht wieder hochfahren, die Kommunikationssysteme und Infrastrukturen brechen zusammen, die Versorgung an Grundnahrungsmitteln, Medikamenten und Wasser funktioniert nicht mehr, die Moral der Menschen sinkt, die Stimmung kippt. Manzano aber hat eine Spur gefunden, doch niemand will ihm glauben. Bis sich sein Verdacht immer weiter zu bestätigen scheint… Ein sehr spannender und packender Katastrophenroman von Marc Elsberg, lohnt sich unbedingt!

„Blackout“ von Marc Elsberg ist Originalverlag: Blanvalet, München  erschienen. Taschenbuch, 800 Seiten, 9,90 Euro. ISBN: 978-3-442-38029-9

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs − 4 =