Zündstoff Rotating Header Image

Hollywood

Batman trifft Supermann

Ben Affleck zwängt sich in ein Fledermauskostüm. Foto: Facundo Arrizabalaga

Ben Affleck zwängt sich in ein Fledermauskostüm. Foto: Facundo Arrizabalaga

Superheldenepos der Superlative: Nicht nur sollen Batman und Superman erstmals gemeinsam in einem Hollywoodfilm auftreten – der Fledermaus-Mann soll auch noch von Oscarpreisträger Ben Affleck gespielt werden, melden viele US-Medien.
„Wir wussten, dass wir einen außergewöhnlichen Schauspieler brauchen, um einen der anhaltend beliebtesten Superhelden zu verkörpern“, sagte Greg Silverman, Manager beim Studio Warner Bros., in einer offiziellen Mitteilung am Donnerstag. „Das und mehr trifft auf Ben Affleck zu.“ Der 41-Jährige werde eine völlig „neue Dimension“ in die Figur bringen.

Ben Affleck wird Batman

Alles andere bleibt beim Alten in der für Juli 2015 angekündigten Fortsetzung des im Sommer erfolgreich in den Kinos gelaufenen Superman-Films „Man of Steel“: Superman alias Clark Kent soll in bewährter Besetzung wieder von Henry Cavill gespielt werden, und auch Amy Adams, Diane Lane und Laurence Fishburne aus „Man of Steel“ sind gemeinsam mit Regisseur Zack Snyder wieder an Bord. Aber Ben Affleck als Batman alias Milliardär Bruce Wayne? Das gilt unter Experten als Riesen-Überraschung. Noch nicht einmal der sonst so gut informierte „Hollywood Reporter“ hatte Affleck auf dem Zettel und spekulierte noch vor kurzem über Namen wie Josh Brolin und Ryan Gosling.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + sechs =